BUND Regionalgruppe Köln

Regionalgruppe Köln
Margeritenwiese in Bornheim

BUND Regionalgruppe Köln

Die BUND Regionalgruppe Köln setzt sich über Kreisgrenzen hinweg für den Natur- und Umweltschutz im Regierungsbezirk Köln ein und unterstützt die Arbeit der Kreisgruppen. Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite!

Suche

Bundesregierung schafft Perspektiven für die Agger - Nationale Wasserstrategie verabschiedet

15. März 2023 | Agger, Energiewende, Flüsse & Gewässer, Kreisgruppe Oberberg, Nachhaltigkeit, Naturschutz

Am 27.Juli 2016 besuchte Oliver Krischer als Bundestagsabgeordneter die die alten Aggerfreunde in Engelskirchen Ehreshoven. Herzlich empfangen wurde er von links nach rechts: Helmut Schäfer, damals Sprecher der Grünen Kreistag - Sebastian Schönauer, damals Sprecher des BAK Wasser des BUND - Friedrich Meyer - Oliver Krischer - Paul Kröfges, damals Sprecher des LAK Wasser des BUND - F. Lothar Winkelhoch, Sprecher der Grünen Gummersbach. Das Wassernetz NRW sieht die Nationale Wasserstrategie als eine Unterstützung für Oliver Krischer, sich als NRW-Umweltminister für eine frei fließende Agger einzusetzen.

Am 27.Juli 2016 besuchte Oliver Krischer als Bundestagsabgeordneter die die alten Aggerfreunde in Engelskirchen Ehreshoven. Herzlich empfangen wurde er von links nach rechts: Helmut Schäfer, damals Sprecher der Grünen Kreistag - Sebastian Schönauer, damals Sprecher des BAK Wasser des BUND - Friedrich Meyer - Oliver Krischer - Paul Kröfges, damals Sprecher des LAK Wasser des BUND - F. Lothar Winkelhoch, Sprecher der Grünen Gummersbach. Das Wassernetz NRW sieht die Nationale Wasserstrategie als eine Unterstützung für Oliver Krischer, sich als NRW-Umweltminister für eine frei fließende Agger einzusetzen.  (Paul Kröfges)

Das Bundeskabinett hat die Umweltministerin Lemke vorgelegte Nationale Wasserstrategie verabschiedet. In einem über zwei Jahre andauernden Dialogprozess mit Wissenschaft, Wasserwirtschaft, Verbänden und den Ländern wurde die Strategie des Umweltministeriums für alle Wasserbereiche erarbeitet. Die...

Klage für Gewässerschutz - fehlende Umsetzung des Europarechts

14. März 2023 | Agger, Energiewende, Flüsse & Gewässer, Kreisgruppe Oberberg, Nachhaltigkeit, Naturschutz

Das Agger-Wasserkraftwerk bei Ehreshoven aus der Vogeperspektive.

Die verbaute Agger bei Ehreshoven. Das soll europarechtswidrig bis 2039 so bleiben.  (Hermann Hirsch)

Die EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) trat am 22.12.2000 in Kraft und wurde von Wasserwirtschaft und Naturschutzverbänden europaweit als bahnbrechend für die Wasser- und Gewässerqualität begrüßt. Aber Politik und Behörden haben bei der Umsetzung versagt.

Der BUND hat deshalb Klage gegen das Land NRW...

Suche

RSS-Feed

Abonnieren Sie den RSS-Feed der BUND Kreisgruppe Köln!

Das heißt, Nachrichten, die auf dieser Website verfügbar sind, können in einem speziellen RSS-Reader angezeigt werden, ohne dass man den Online-Auftritt explizit besuchen muss.

In neueren Browsern sind diese Reader bereits integriert.