Regionalgruppe Köln

Naturschutztage am Rhein 2017

Exkursion während den Naturschutztagen am Rhein 2017 in Köln. Exkursion während den Naturschutztagen am Rhein 2017 in Köln.  (Paul Kröfges)

Die dritten Naturschutztage am Rhein fanden 2017 in Köln-Riehl statt und machten vor allem darauf aufmerksam, dass auch fast 17 Jahre nach Inkrafttreten der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)  noch immer gravierende Vollzugsdefizite herrschen. Mehr als 90 % der insgesamt 14.000 km zu bewertenden Fließgewässer in NRW und 40 % der Grundwasserkörper sind weit vom geforderten "guten ökologischen bzw. guten chemischen Zustand" entfernt.

Im Folgenden finden Sie die PDFs der Vorträge sowie ein paar Impressionen zur Exkursion.

Programmflyer 2017

Vorträge während den Naturschutztagen am Rhein 2017

Umsetzung der WRRL in NRW

Wie ist der Stand, wie geht es weiter?

Vortrag (PDF, 2,4 MB)

Referent: Dr. Christoph Aschemeier, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW (MKULNV)

Welche Rolle spielen kleine Fließgewässer für Biodiversität und im Gewässerschutz?

Vortrag (PDF, 10 MB)

Referent: Holger Schindler, BUND Rheinland-Pfalz

Wasserkraft und Durchgängigkeit aus Sicht des Fischereiverbandes NRW

Vortrag (PDF, 4,4 MB)

Referent: Dr. Olaf Niepagenkemper, Fischereiverband NRW

Grundwasser: Guter Zustand 2021/2027

Vortrag (PDF, 5 MB)

Referent: Dr. Sabine Bergmann, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV)

Was wurde versäumt, was muss besser werden?

Vortrag (PDF, 3,6 MB)

Referent: Karlheinz Meier, BUND Landesarbeitskreis Wasser

Defizite im Gewässerschutz am Rhein

Vortrag (PDF, MB)

Referent: Nikolaus Geiler, BUND Baden-Württemberg

Der chemische Zustand unserer Gewässer aus ökosystemarer Sicht

Vortrag (PDF, 3 MB)

Referent: Dr. Friederike Vietoris, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MULNV)

Eine Roadmap zur Revitalisierung der Wasserrahmenrichtlinie

Vortrag (PDF, 1 MB)

Referent: Leonardo Mazza, European Environmental Bureau (EEB)

Impulsbeitrag zur Abschlussdiskussion

Vortrag (PDF, 4 MB)

Referent: Paul Kröfges, BUND Landesarbeitskreis Wasser NRW

Exkursion in Kölner Rheinauen

Referent*in: Paul Kröfges und Eva Pier

Die Referent*innen führten die Teilnehmer*innen dieses Jahr vom Worringer Bruch, über die Langeler Aue bis hin zur Flittarder Rheinaue. Dabei wurden die Eigenschaften der einzelnen Auen als Überschwemmungsgebiet und ihr ökologischer Nutzen, wie z. B. in Form einer Obstwiese, erläutert.

Kontakt

Die Organisatoren der Naturschutztage am Rhein: Joachim Scheffer und Paul Kröfges vom BUND.

Paul Kröfges & Joachim Scheffer

Naturschutztage am Rhein
E-Mail schreiben

 (Natur- und Umweltschutzakademie NRW)

Gefördert durch:

 (Deutsche Naturschutzakademie e.V.)

BUND-Bestellkorb