Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Regionalgruppe Köln

Aktion Biobrotbox 2019

08. September 2019 | Kreisgruppe Rhein-Berg, Kreisgruppe Leverkusen

BUND Rhein Berg in Aktion für ein Frühstück für Erstklässler.

Karin Stagge vom BUND Rhein Berg in Aktion: BioBrotboxen werden gefüllt.  (BUND/Bernhard Werheid)

Für rund 1.900 Kinder im Rheinisch-Bergischen Kreis begann nach den Sommerferien ein neuer Lebensabschnitt – ihr erster Schultag. Traditionell bekommen die Kinder hierfür eine Zuckertüte von ihren Eltern gefüllt mit süßen Naschereien. Aber seit 13 Jahren gibt es eine Woche später ein weiteres Geschenk von vielen Sponsoren, wie auch dem BUND – die Biobrotbox. Diese ist gefüllt mit lauter gesunden Sachen: Mehrkornbrot, Knusperriegel, Käseecke, Tee und manch anderes mehr, alles Bio für ein gesundes und leckeres Frühstück. Denn, nur wer gut gefrühstückt hat, kann auch gut lernen!

Die Biobrotbox ist ein Projekt des Kinder- und Jugendmuseums  EnergieStadt im Naturgut Ophoven. Die Schirmherrin ist dieses Jahr die Journalistin und Kinder- und Jugendbuchautorin Christina Bacher. Demzufolge ist das Motto im Jahr 2019 „Erfolgsgeschichten!“.

Seit 11 Jahren in Folge unterstützt der BUND, genauer die Kreisgruppen Rhein-Berg und Leverkusen, diese Aktion finanziell und personell – auch eine Erfolgsgeschichte. Am Donnerstag, dem 5. September 2019 packten der Landrat Herr Santelmann, einige Bürgermeister, Vertreter der Sponsoren und Schülern des DBG die 1.900 Boxen. Mit Dabei auch Karin Stagge vom BUND Rhein Berg. Am Freitag, dem 6. September wurden die gefüllten Biobrotboxen an alle Erstklässler im Kreisgebiet verteilt.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb