Regionalgruppe Köln

NaturErlebnis-Werkstatt Alsdorf - Projekt der "UN-Dekade Biologische Vielfalt"

22. Mai 2020 | BUND, Kreisgruppe Aachen-Land, Lebensräume, Nachhaltigkeit, Naturschutz

Die NaturErlebnis-Werkstatt ist somit nun offiziell ausgezeichnet als Projekt der "UN-Dekade Biologische Vielfalt". Die BUND Regionalgruppe Köln wünscht herzlichen Glückwunsch!!!

Große Freude über die Auszeichnung der NaturErlebnis-Werkstatt: Timo Sachen, Mo Hilger und Susanne Lo Cicero-Marenberg (v.l.n.r.)  (Lena Sachsen)

Seit nunmehr sechs Jahren vermittelt die NaturErlebnis-Werkstatt ins Alsdorf großen und kleinen Besuchern einen verantwortungsvollen Umgang untereinander und mit der Natur. Die BUND Regionalgruppe Köln die sie dabei auch schon unterstützt, z.B. mit dem Zuschuss für einen Stiftungsantrag zum Thema Biber, der auch genehmigt wurde.

4262 große und kleine Besucher*innen, darunter viele Schulklassen und Kindergartengruppen aus der Städteregion Aachen, waren in den letzten Jahren dort zu Besuch und lernten Krabbeltiere, Wildkräuter und Vieles mehr kennen… so, wie jetzt ah über den Biber.

Diese Aktivitäten haben die UN-Dekade-Fachjury derart beeindruckt, dass die NaturErlebnis-Werkstatt Alsdorf als "Offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt – im Rahmen des Sonderwettbewerbs "Soziale Natur – Natur für alle" – ausgezeichnet wurde. Diese Auszeichnung wird vorbildlichen Projekten verliehen, die mit ihren Aktivitäten auf die Chancen aufmerksam machen, die die Natur mit ihrer biologischen Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bietet.

Die NaturErlebnis-Werkstatt ist somit nun offiziell ausgezeichnet als Projekt der "UN-Dekade Biologische Vielfalt".

Da die offizielle Preisverleihung im Moment nicht umzusetzen ist, ließen sich die die Technische Beigeordnete der Stadt Alsdorf, Susanne Lo Cicero-Marenberg, sowie Bürgermeister Alfred Sonders etwas Besonderes einfallen. Die Laudatio wurde kurzerhand als Video aufgezeichnet (unten zu sehen).

"Mit diesem vorbildlichen Projekt wird ein deutliches Zeichen für das Engagement an der Schnittstelle von Natur und sozialen Fragen gesetzt", erklärt Lo Cicero-Marenberg, die zurecht stolz ist, dieses außergewöhnliche Projekt in der Stadt Alsdorf zu beheimaten. Mit der NaturErlebnis-Werkstatt freuen sich zudem die Projektpartner BUND, BUNDjugend und BiNE e.V., die die Arbeiten in der NaturErlebnis-Werkstatt das Jahr über immer wieder tatkräftig unterstützen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb